Dienstag, 29. März 2011

Post #122: Verkalkuliert

Hallo zusammen,
Hi there,

ich habe mich verkalkuliert - was meine Zeit und meine Gesundheit angeht. Letzte Woche habe ich die Montagsinspiration bewußt ausfallen lassen, da ich in Süddeutschland zu Besuch war und mir auch einen Kurzurlaub vom Bloggen erlaubt habe. Doch diese Woche sollte es eigentlich gestern pünktlich eine Montagsinspiration geben, doch seit Sonntag hat mich mal wieder eine fiese Erkältung richtig im Griff. Nebenhöhlen zu, Fieber inklusive. Man, jetzt war ich so lange von Krankheiten verschont und dieses Jahr nun fühle ich mich dauerkrank. Deshalb kam ich also auch nicht wie geplant dazu, an den Scraptisch oder das Macbook zu kommen. Aber ich habe natürlich die ganze letzte Woche schon recherchiert und deshalb zeige ich sie euch jetzt: die verspätete Montagsinspiration für den 28.3.
i miscalculated - my time and my health. Last week i skipped the monday inspiration by plan, cause I made a short trip to south germany and took a time out from blogging as well. But this week I intendet to present the monday inspiration just on time - yesterday... But I have another bad cold since sunday. With headache and fever including. I have been so well for a long time and this year I am having one bad cold after an other. Just feels like I am all tired right now. This is the reason i did not get to scrap as well as I could not make it to the macbook to blogg in time. But I did my research all week long at the Two Peas Gallery, so I can show you now: the blated monday inspiration for the 28.3.2011:

"Without a thumb"
von Agata Dag

Ganz simpel gehalten. Für mich aber gerade sehr interessant, weil unser Mini seit diesem Monat nun schon eine ganze Hand voll zählt. Werde ich wohl ein ähnliches Foto schießen müssen ;)
all very simple. But it stroke me right away, as our little one counts all five fingers since this month. Guess I have to take a similar photo, don´t I ?! ;)

Macht es gut!
Have a good one!

Inga

Dienstag, 15. März 2011

Post #121: Was ich Dir noch sagen wollte

Hallo zusammen,
hi there,

so oder so ähnlich kann man wohl die Textzeile übersetzen, die ich benutzt habe, um für den Kettencrop im SBT ein Layout zum Thema Musik zu gestalten. Birigt aka Birka hatte mir die Vorgabe gemacht - und ich wußte sofort, welches Papier und welches Foto ich benutzen wollte. Hier ist meine Umsetzung:
my title line today is a free german translation of a text piece that I took to create a layout for the "Kettencrop" at SBT. here is my layout:



und die Closeups:



Die Gedanken, die ich für mich und meine Schwester aufgeschrieben habe, sind versteckt hinter dem PP im Umschlag, der den Titel trägt.
Dabei geht es z.B. darum, daß ich als Kind nicht immer eine gute Schwester war und ihr z.B. erzählt habe, daß sie von Zigeunern adoptiert ist....Ja, Kinder können gemein sein, aber mittlerweile hat sie mir verziehen und wir haben ein wirklich tolles Verhältnis, obwohl oder gerade weil wir schon ziemlich verschiedene Charaktere sind.
The thoughts I put down for my sister and me are hidden in the envelope behind the patterned paper, whoch also displays the title of this layout. It is about being a naughty sister, telling her she was adopted when we were little. Luckily she is no longer angry with me today for that and we have a really good relationship now. Eventhough or maybe just because we are very different person.

Während des Werkelns habe ich auch über die Zukunft des Kettencrops nachgedacht. Mein Entschluss ist nun, daß ich noch 2 weitere Crops im April und Mai abhalten werden. Danach geht es vorerst in eine Sommerpause. Nur bei echtem Interesse werde ich dann ab September weitermachen.
Seid ihr nun neugierig geworden, was das überhaupt ist und wie die Spielregeln lauten? Dann kommt doch im SBT vorbei. Im bereich Challenges habe ich allgemeine Infos zum Kettencrop gepostet. Ich würde mich freuen, wenn beim nächsten Crop am 14.4. wieder ein paar mehr Scrapper mitmachen, denn je mehr desto mehr Spaß (auch durch heilloses Durcheinander schreiben ;) )

Dann macht es mal gut für heute!
have a good one!

Inga

Dienstag, 8. März 2011

Post #120: verspätet aber nicht zu spät

Hallo zusammen,
Hi there,

für eine Inspiration ist es nie zu spät. Deshalb kommt hier endlich die verspätete Montagsinspiration aus meinen Bookmarks bei TwoPeas.
it is never to late for inspiration. Hence I show you the belated monday inspiration out of my bookmarks at TwoPeas.

"that look" von lilithee



Ich finde es wundervoll und es ist sicherlich eine gute Idee für Scraps/Resteverwertung.

und weil es so schön ist zeig ich euch ein ganz frischgewerkeltes Layout von mir selber.
and cause it is much fun to share, I show you a layout that I finished today.


Macht es gut!
Have a good one!

Inga

Montag, 7. März 2011

Post #119: Ich hab da was

hallo zusammen,
hi there,

ich habe da was für euch ;) endlich fertiggestellt. Momentan ist es nämlich so, daß ich einige Layouts auf meinem Scrapplatz liegen habe, denen das letzte Finish fehlt oder wo zwar Photo und PP schon ausgesucht sind, aber die Gesamtkomposition noch fehlt. Besonders schwer tue ich mich gerade mit Titeln und Journaling-Spots/-streifen.
Aber wenigstens zwei Layouts habe ich nun fertiggestellt:
I ´ve got something for you ;) finally finished. At the moment it tends to be that it have some unfinished work on the scrapspace. may be it is because the last glimps to finish is missing or there are photos and pp chosen but the composition itself is missing. Really hard to me is finding titles and journaling spots or lines.
But finally I have two layouts to share:


1. Rollenspiel


2. Hast du Angst? Dann ist ja gut!






Ich hoffe, sie gefallen euch. Bis bald! Macht es gut!
I hope you like them. Till next time! Have a good one!

Inga

Post #118: Büchernachschau für Februar

Hallo zusammen,

im Februar habe ich nicht so viele Bücher gelesen. Aber zwei Bücher habe ich doch wieder von meinem SUB (=Stapel ungelesener Bücher) abgetragen.

1. "Der Schein trügt" von R.Stout
Intelligenter Krimi im Stil von H.Poirot. Stellenweise amüsant, ein paar reine Beobachtungsszenen zu viel, aber trotzdem sehr gut zu lesen

2. "Urteil in Stein" von R. Rendell
Man sieht das Unheil kommen! Der allwissende Leser möchte den Romanfiguren ständig zurufen, daß sie die falsche Entscheidung treffen und man kann das Böse nicht abwenden. Mal eine ganz andere Herangehensweise an einen Krimi. Das "Ergebnis" ist von Anfang an klar und unabwendbar - und trotzdem verfolgt man interessiert die Entstehung und das Schicksal der Romanfiguren.

Außerdem habe ich noch 7 Theaterstücke gelesen, um eine Auswahl für die Gruppe "Lampenfieber" zu treffen. Leider hat es keiner meiner Favoriten geschafft, bei der Endabstimmung zu siegen. Anderen Theatergruppen und -interessierten möchte ich an dieser Stelle einfach die Stücke " Schau nicht unters Rosenbeet" und "zum Henker mit den Hanks" empfehlen. Zwei schwarze Komödien im Stile der Addams Family - schwarzer Humor, morbide Komik und bestimmt extremer Spielspaß für die Darsteller sowie ein gelungener Theaterabend für die Zuschauer.

Die Montagsinspiration muß leider noch warten, denn mein TwoPeasZugang hakt momentan etwas.

Bis später dann also,

Inga

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...