Freitag, 24. August 2012

Der grosse Tag

Hallo zusammen,

"der große Tag" war gestern und ist nun schon Vergangenheit, selbst wenn das Gefühl uns sagt: Es ist noch alles neu! Ja, es ist neu, aber neu ist auch gut. Es ist ein weiterer Schritt in die Selbständigkeit. Der M. hat kein bisschen Wehmut, sondern ist freudig erregt; voller Neugier auf die Dinge, die ihn nun erwarten und unser Familienleben ab sofort mit prägen werden. Ein neuer Abschnitt hat begonnen. Wir hoffen, dass es ein guter, erfolgreicher und schöner werden wird.



Macht es gut!

Inga

Mittwoch, 22. August 2012

Post #221: zu spät, spät und rechtzeitig

Hallo zusammen,
Hi there,

ich zeige euch heute drei neue Layouts. Eines kann die Prädikate zu spät und rechtzeitig vereinen. Das ist ja wirklich ein guter Spagat! Aber so ist das, wenn man versucht mehrere Herausforderungen in einem Layout zusammenzufassen.
Ich habe nämlich zu spät zu Teenas Challenge das Thema "Spiele" verarbeitet. Gleichzeitig sit das mein Layout zur 4. Flaschenpost aus dem Stempelmeer-Forum. Es galt eine Farbkette zu bilden und ich habe mir die Kombination braun-gelb geschnappt. This&That hatte die richtige Farbkombi im Programm und so kam das dabei raus:
today I´ll show you three new layouts. One combines "too late" and "just in time". Hard to believe. But that´s what´s happening, when trying to combine some challenges in one layout.
I am too late for the challenge of Teenas Tipps (build a layout themed play) and just in time for the challenge of stempelmeer message board (color challenge brown yellow). I picked the papers from This&that Collection and here is what I did with them:





Meine "späte, aber noch pünktliche" Umsetzung des "Fang des Monats" - ebenfalls aus dem Stempelmeerforum - folgt sogleich:
My "late but not too late" layout is my take on the Catch of the month - a challenge hosted over at the stempelmeer message board as well:


... und wieder erkennt man den Glitter des Papiers nicht...aber wie Frauke so schön bemerkte, denkt euch das Papier, mich und meinen komplette Umgebung glitzernd. 
Dummerweise habe ich dieses Layout angefangen, als es so unerträglich heißt wurde. Da klebt der Glitzer noch besser am Schweiß fest.... Kennt ihr das auch von beglitterten Papieren? Also dass die "abglitzern" und man selber und/oder die Umgebung dann auch irgendwann glitzert??
... again you can´t see the glimmer effect of the patterned paper...but as Frauke lately posted: you just have to imagine the glittering paper, me glittering and all my workspace glittering too.
I started creating this layout on a very hot day just some days ago. You know, that glitter sticks even better to you, if you are sweating, don´t you.... Did you experience the same with glittered paper? I mean, are you used to be glittered by this paper, too?

Zu guter Letzt noch ein Layout, das ich bei Frauke auf der Terrasse gescrappt habe. Auch damals war es heiss, so richtig heiss. so heiß, dass die Rubons, die dem verwendeten Kit beilagen, sich selber "verflüssigten" und beinahe alles ruiniert hätten. Merke: Rubons nie in die Hitze mitnehmen.
Lastly here is a layout, that I did when sitting with Frauke in the Garden. It was a hot day too.  So hot, that the runons, which were enclosed in this kit, nearly ruined the whole layout, as they got a little bit sticky when melting at these temperatures by themselves! So, keep in mind: Never take rubons with you when it is hot.


Ein paar Wachsmalklekse haben es auch auf dieses Layout geschafft. So langsam machen die mir Spaß. Aber ich befürchte, das Kind wird nun seine Wachsmaler wieder selber brauchen, wenn es morgen mit der Schule losgeht. Also muss ich mir wohl selber welche kaufen.

Das war es dann für heute!
Morgen ist ein großer Tag für den M. also werde ich jetzt die Kalte Schnauze herstellen und im Kühlschrank "backen". Außerdem sollte wohl das Bügelwäsche-Ensemble weggeräumt werden, wenn die Großeltern sich morgen auch die Ehre geben. Das macht keinen schönen Fotohintergrund :D

Macht es gut!
Have a good one!

Inga

Samstag, 18. August 2012

Post #220: Sketch der Woche 32

Hallo zusammen,
Hi there,

ihr merkt es schon, es ist wieder aufgetaucht - mein Passwort für den Bilderserver. Also kann ich euch auch mein Layout zum Sketch der Woche 32 zeigen. Den Sketch hat Sternchen im SBT Forum bereitgestellt und ich habe ihn für mich passend abgewandelt. Hier also ein  Schaukellayout "bäuchlings":
of course you´ll have noticed, it´s here again - my password for the server has  finally been recovered. That´s why I can show you my take on the sketch of the week 32. The sketch was provided by Sternchen over at the SBT forum. I used it as a base idea for a layout that more me than the sketch itself is:



Schön sommerlich, gell?!
That capturing summer, isn´t it?!

Und zum Schluss dieses Eintrag möchte ich die nächste neue "Verfolgerin" begrüßen: "valiriel", schön, dass Du hier mitlesen magst.
one more thing before I´ll end: I´d like to welcome the next new "follower": "valiriel", I am happy that you follow my blog.

Das war es dann und nun leg ich mich auf die Liege und versuche Bewegung zu vermeiden, um die Temperaturen irgendwie ertragen zu können.
Habt einen schönen sonnigen Tag und macht´s gut!
That´s it for today. I´ll go and rest on the sunbed in the garden and will avoid any further movements, as it´s just burning down on us with very high temperatures.
Have a sunny day and take care!

Inga

Mittwoch, 15. August 2012

Verloren im Passwortnirwana

Hallo zusammen,
Hi there,

da bin ich mal wieder - nur leider ohne Bilder. Das hat genau einen Grund:
Kennt ihr die schöne Sitte für alles und jedes ein Passwort vergeben zu müssen? Dabei darf dieses den unterschiedlichsten Anforderungen genügen. Also hat man für alle Sachen des Lebens von A wie amazon bis Z wie Zeiterfassung im Büro ein eigenes Passwort. Es ist mal mindestens 6 stellig, mal maximal 8 stellig, mal genau 7 stellig; mal besteht es nur aus Groß- und Kleinbuchstaben, mal aus Buchstaben und Zahlenkombinationen, mal unbedingt mit Sonderzeichen kombiniert, mal auf keinen Fall damit kombiniert... und das alles soll man sich ohne Notizen merken und ja nicht immer das selbe benutzen. Und weil es Sachen gibt, die besonders wichtig sind, ist man bei denen dann auch ganz besonders vorsichtig; denkt sich ein ganz besonderes Passwort aus. Dumm nur, wenn man dann genau dieses Passwort mal braucht und nicht mehr weiss, welches es ist. Dann sausen die Gedanken durch das Passwortrepertoire - und finden und finden nicht das richtige. Das nennt man dann wohl verloren im Passwortnirwana.
Ich hoffe, der C. findet das Passwort wieder oder kann ein neues vergeben, damit ich wieder Zugriff auf unseren Bilderserver erhalte. Bis dahin müsst ihr also ohne Bilder von mir leben.
So, nun kennt ihr meine Geschichte zum Passwortnirwana.
Macht es gut!

it´s me again - but without any photos. That´s why:
You know that you need a password for nearly everything in life from A like amazon to Z like timetool at work (Zeiterfassung in german). And these passwords have to fulfill various criterias: have to be at least 6 digits, not more than 8 digits, exactly 7 digits; has to include upper and lower cases only, a combination of letters and numbers, including a special character or speical characters aren´t allowed... and all this has to be remembered without any note and please do not use the same password every time again. Because there a things that matter a lot you are very carefully when choosing the password. But in the unlikely event, that you´ll need this password you have a problem if you can´t remember it. That what I call "lost in the password nirvana".
So, I hope Mr C. will remember the password for our photo server soon or has a solution to change it to a new one. Meanwhile you´ll have to wait for my photos - sorry.
That´s my story for today.

Have a good one!

Inga

Mittwoch, 8. August 2012

Post #219: Zwei mehr

Hallo zusammen,

Der Jumpstart und auch die Aktionen wie Schnipselsketche und Super Sommer Sketch Sonntag haben meine Layoutsammlung ganz schön anwachsen lassen. Heute kann ich euch sogar shcon wieder etwas zeigen, denn wieder gibt es 2 Layouts mehr in meiner Sammlung:

Der M. an der englischen Küste im April 2011:

und meine Umsetzung zum Sketch der Woche 31 aus dem SBT. Dieser Sketch ist von Susanne gestaltet worden. Sie hat ihn mit Naturfotos umgesetzt. Ich habe nun ein paar Sommerphotos zur Hand genommen:


Ich habe gestern bei meinem Shoppingtrip zu Sylvia von Scrapabilly Kreisstanzen für die Big Shot erstanden. Diese habe ich dann direkt mal heute eingesetzt, da ich diesen "weiß auf weiß"-Effekt gerne mal selber ausprobieren wollte. Abstandspads heben die Elemente so richtig hervor.


So, das war´s für heute.
Bis bald! Macht es gut!

Inga
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...