Mittwoch, 19. Juni 2013

Post #260: Planschbeckenzeit

Hallo zusammen,
hi there,

es ist Planschbeckenzeit in Deutschland! Gestern schon - da konnte ich es wunderbar als Druckmittel für die Fertigstellung der Hausaufgaben verwenden. Heute als kühle Pause zwischen Schule und Zahnprophylaxe. Unglaublich nur, dass wir in 2 Tagen schon wieder nur 20 Grad haben sollen. Das ist einfach verrückt!

Da ist es ja fast ein Glück, dass wir zwischen Hochwasser mit Dauerregen und diesen hochsommerlichen Temperaturen genau unser Scrapbooktreff Nummer 6 vom7. bis 9.6.2013 in der Rhön hatten - trocken und sonnig, aber nicht zu schwül. Wobei - hätte das jemand gestört, wenn er im großen Saal mit über 40 anderen Frauen schwatzen und scrappen kann? Ich hätte es auf jeden Fall gemerkt, wenn ich bei den abendlichen Spaziergängen nass geworden wäre, wenn ich im "Panikraum" beim Minibookbau noch mehr geschwitzt hätte und wenn die Cocktailrunde am Samstag wegen Nässe direkt drinnen hätte stattfinden müssen, statt bei lauen Temperaturen unter freiem Himmel.
Ihr hört also schon heraus, dass auch dieses Treffen wieder ganz toll gewesen ist.
Die Anreise war gut - von Baustellen und der ewigen Fahrerei von der Autobahnabfahrt bis zum Jugendhotel mal abgesehen - aber da müssen ja alle durch.
Die Unterkunft strahlte in neuem Glanz. Viel frischer präsentierten sich die Zimmer. Meines habe ich dieses Mal mit Frauke, Tine und Sabine geteilt. Das hat auch wunderbar geklappt. Ich hoffe, die anderen drei sehen das genauso.
Zum Scrappen bin ich auch gekommen, neben all den Gesprächen, Ein- und Verkäufen, Tombola, Charityflohmarkt, Workshopteilnahme, Essen und den Pausen am Kuchenbuffet.

Ich habe folgende Layouts für mich gescrappt:

einfach mal so drauf losgescrappt. Die tolle Stanze von Tine für die zackigen Kreise durfte ich mir dafür ausleihen.

Seht ihr die silbernen Wachskleckse? Ich bin gang begeistert davon. Als ich nun endlich einen entsprechenden Stockmar-Stift in Händen hielt, musste ich das natürlich gleich ausprobieren.

Ein mittig angeordnetes Layout wie Mimi bemerkte. Mein neues Washi von MME konnte ich auch gleich ein wenig einsetzen und das Journaling zu unserem zweiten Besuch im SeaLife steht auf dem eingeschobenen Tag. So erschließt sich dann wohl auch die Titelwahl "Nochmal"

Nach dem Sketch der Woche von Bille, die ihn uns auf dem Treffen live präsentierte. Ist sehr frei umgesetzt, aber ich mag das so.


Beim Blinddatescrappen habe ich folgendes wunderbares Layout von Stine erhalten:

Ich bin unglaublich happy damit und finde die Papierwahl und die Reihe aus Woodveneers ganz großartig! Danke Stine!

Mein Blinddatelayout habe ich für Biene/Stracciatella gescrappt. Ich zeige es dann, wenn Sie es fotografiert hat. da ich vor Ort kein Foto bei gutem Licht davon machen konnte.

Ich hoffe, diese kleine Zusammenfassung und der Überblick über die Layouts hat euch gefallen.
Bis zum nächsten Mal. Macht es gut!
I hope you enjoyed these little resume and the overview over my layouts from the Crop. Till next time. Have a good one!

Inga

Kommentare:

  1. Das erste Layout gefällt mir besonders gut!
    LG Flo

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inga, ich sehe das ganz genau so :-)
    Schön war es und du hast schöne Werke gescrappt!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich immer über Feedback! Liebe Grüße, Inga

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...