Freitag, 18. April 2014

Post #277: Grosse Erkenntnisse

Hallo zusammen,
Hi there,

ich habe noch gar nicht berichtet, dass ich vor 14 Tagen um genau diese Zeit schon auf dem Weg zum Scrapbooktreff 8.0. in Bernshausen/Urnshausen war. Auch konnte ich bis jetzt nicht mit den mitgebrachten großen Erkenntnissen punkten, die mich im Leben aber vielleicht weiterbringen. Diese sind:
1. Hochdeutsch haben die Hochdeutschen erfunden
2. Nicht jeder kennt die Geschichte von Goethe und den 99 Luftballons
3. Auch in einer rein deutschsprachigen Runde kann man sich multikulturell fühlen
4. Laut ist ein Bewußtseinszustand
5. Die Limetten sind alle!
Ihr sehr schon, es war laut, lustig, (feucht)fröhlich und wuselig. 
Ich hatte sehr viel Spaß beim SketchBlinddate, bei Charityflohmarkt und Shopbesuchen, bei der Auswahl am Kuchenbuffet, beim letzten Caipi des Abends mit und ohne Früchte - und natürlich und ausdauernd beim geselligen Scrappen in großer Runde.
Dabei sind dann diese Werke entstanden:

























Die Ausbeute ist schon sehr umfangreich und ich bin wirklich sehr zufrieden damit. Mein 8,5x11 Album mit den Cornwallfotos wächst und wächst, aber es war auch eine schöne Abwechslung zwei Layouts in 12x12'' und das Minialbum fertigzustellen.

Kaum zurück bin ich auch schon wieder mittendrin im Scrappen, nämlich beim Ostercountdown - ihr erinnert euch! Ich bin dann also mal weg und kreativ.

Bis zum nächsten Mal, macht es gut!
Till next time, have a good one!

Inga

Kommentare:

  1. Hihi, den Goethe-Witz hatte ich inzwischen schon wieder etwas verdrängt! :)

    Ich mag ja das Trerice-Layout so furchtbar gerne!!!

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Werke sind entstanden. Durch dein Urlaubsalbum würde ich auch zu gerne mal Blättern. Schöne Ostern!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich immer über Feedback! Liebe Grüße, Inga

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...