Mittwoch, 28. Januar 2015

Post #284: Neue Layouts vom Jumpstart

Hallo,

auch ich nehme wieder am Jumpstart im SBT-Forum teil.
Ich zeig euch mal ein paar meiner Layouts aus dieser Aktion:

Lift von Tag 1

Lift von Tag 2

Lift von Tag 3

Lift von Tag 4

Lift von Tag 5

Ich verarbeite gerade ziemlich viele der restlichen Abzüge aus dem Cornwallurlaub und dann scrappe ich auch im Format 8,5x11'', was mir zunehmend gut gefällt. Früher konnte ich mir nie ein anderes Format als 12x12'' vorstellen. Komisch, wie sich die Vorlieben doch ändern. Aber wie ih seht, scrappe ich auch in dem altbekannten Format weiter.

Mal sehen, wie viele Layouts ich noch so zu Stande kommen. Up to date bin ich bei Weitem nicht, aber ein paar Tage Zeit zum Nacharbeiten gibt es ja auch obendrauf. Wir werden sehen.

Bis dahin. Macht es gut!

Inga

Dienstag, 27. Januar 2015

Post #283: Alles auf Neustart

Hallo zusammen,

ich habe nach reiflicher Überlegung beschlossen, diesen Blog neu zu beleben. Allerdings werde ich nicht mehr ausschließlich meine Scrapbooking-Layouts hier zeigen, sondern auch einen Food-Blog daraus machen. So zumindest der Plan.

Deshalb beginne ich also direkt im ersten Post dieses Jahres mit einem Küchenfoto mit Rezept.
Ich habe heute morgen nämlich ein Rezept nach meinen Vorstellung umgesetzt, dass beim Probieren schon so lecker geschmeckt hat, dass ich es unbedingt teilen muss.

Key Lime Creme 



Zutaten:
1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400ml, z.B. Milchmädchen)
200 ml Limettensaft (Direktsaft)
2 Blatt Gelatine
300 ml Sahne
ggf. Vanillezucker und Sahnesteif
200 g Vollkornkekse

Zubereitung:
Die gezuckerte Kondensmilch mit dem Limettensaft verrühren.
Gelatine einweichen und bei geringer Hitze im Topf auflösen. Zunächst mit 3 EL Creme verrühren, dann erst in die restliche Creme geben und gut unterrühren.
Sahne steif schalgen. Nach Belieben Sahnesteif und Vanillezucker einrieseln lassen.
Die Steifgeschlagene Sahne portionsweise unter die Creme ziehen.
Die hälfte der Kekse zerbröseln. Mit der Creme in eine Schüssel oder Dessertgläser einschichten.
Kalt stellen.
Vor dem Servieren den Rest der Kekse zerbröseln und drausstreuen. Wer mag dekoriert mit Bio-Limettenscheiben oder Sahnetufts.
Guten Appetit!


Ich hoffe, das Rezept sagt euch zu und bin gespannt, was ihr zur neuen Ausrichtung meines Blogs sagt.

Bis bald. Macht es gut!

Inga

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...